Vom endlich Ankommen bis zur Endlichkeit der Dinge

Florijan van der Holz Albuncover Endlich
Tag: ,

Das Album „Endlich“ ist da!

„Endlich“ macht das Beste aus einem Regentag, der einem alles ungefiltert an den Kopf wirft, während man nachdenklich am Fenster sitzt. Ein Versuch, den Spagat zu meistern, zwischen Leistungsdruck und Beziehungen, zwischen schlechten Nachrichten und einem Nachmittag auf dem Spielplatz. Von einem erleichternden Seufzer über das Endlich-angekommen-Sein bis zur Endlichkeit der Dinge. Auf der Suche nach einem Gleichgewicht, welches nicht verzweifeln, nicht abstumpfen lässt und ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Danke für alle die mit mir diese unglaubliche Reise gegangen sind! ❤️
Danke an alle Mitwirkenden für die Liebe und Motivation. Ihr seid die Besten! Liebe geht raus an Bea, Steffen, Flo, Dominik, Corny, Uli und Micha.

Hier könnt ihr „Endlich“ streamen oder downloaden: https://florijan-van-der-holz.de/endlich-das-neue-album/

Vielen Dank für allen Support.

Liebe Grüße,
Florijan

Könnt ihr euch hier anhören: https://florijan-van-der-holz.de/endlich-das-neue-album/

Was andere sagen

Es haben mich schon so viele schöne Rückmeldungen erreicht, die ich hier gerne mit euch teilen möchte.

Das Frotstage Magazin hat ein Teamreview zum Album gemacht. Könnt ihr hier lesen: Zum Teamreview –  Es klingt vertraut und dennoch neu. Inhaltlich sind die Texte breit gefächert und reichen von der Flüchtlingskrise über kindliche Leichtigkeit bis hin zu den Zwängen des Lebens. Er schafft es jedem Thema eine mitreißende Leichtigkeit zu verleihen.

Auch die Stuttgarter Zeitung hat ein paar schöne Worte gefunden: Zur KurzrezensionDas ist alles reichlich charmant und verspielt und orientiert sich an Genregrößen wie Thees Uhlmann oder Francesco Wilking. Musikalisch grüßt der Norden, Stuttgart winkt fleißig zurück.

Bei Sounds & Books gibt es ebenfalls ein schönes Albumreview: Zum AlbumreviewFlorijan van der Holz zwischen Gisbert zu Knyphausen und Erdmöbel

Außerdem ein paar sehr schöne Worte von der Kollegin Magdalena Ganter – Die Musik von Florijan ist leichtfüßig und doch voller Tiefgang. Habe das Album „Endlich“ das erste Mal bei einem Spaziergang im Park gehört und es ging nicht lang bis ich mich tänzelnd beschwingt zu seinen erdigen, kraftvollen, immer positiven Klängen durch‘s Grüne bewegte. Dazu seine beseelte Stimme. Ich glaube so ein Album brauchen wir gerade.